logo Pg Großwallstadt Niedernberg
„Musik ist die Sprache der Engel“ – Im Pfarrheim trafen wir uns am Dienstag zu einem Nachmittag mit den „Oldtimern“.

Der Einladung von den Senioren der Pfarrei und der Spätlese folgten ca. 100 Personen aus Niedernberg, Sulzbach, Großostheim und Elsenfeld. Auch wenn mancher einen etwas weiteren Weg auf sich genommen hatte – der Nachmittag war es wert! Die Musiker, die viele Jahre in den verschiedensten Orchestern, Vereinen und Kapellen gespielt haben, haben sich zusammengefunden, um weiterhin ihrem Hobby zu frönen und doch nicht mehr an jedem Wochenende unterwegs sein zu müssen. Man spürt sofort die Begeisterung, mit der die Oldtimer dabei sind. Aus acht verschiedenen Ortschaften kommen die Männer zusammen und sind nun ehrenamtlich unterwegs, um Menschen – vor allem älteren Semesters – eine Freude zu bereiten. Sie spielten eine Vielzahl von Stücken, die altbekannt waren, Blasmusik, Schlageroldies, Polka, Tango und verschiedene Potpourris.  Im Saal verbreitete sich sofort beste Laune. Sehr schnell waren die ersten Gäste auf der Tanzfläche und die Besucher die nicht tanzen wollten, die schunkelten und sangen mit. In den kurzen Pausen, erzählte Robert Rittger, der gleichzeitig Leitung, Manager und Dirigent der Oldtimer ist, lustige Anekdoten und einige Witze, die den Senioren die Lachtränen in die Augen trieben.
Zum Ende des Nachmittags spendeten die Gästen den Musikern den verdienten Applaus sogar im Stehen und forderten eine Zugabe, die die Musiker nicht verwehrten.
Für das leibliche Wohl hatten viele Kuchenbäcker/innen gesorgt. Hier danken wir vor allem den Frauen vom „Blauen Bock", die uns mit leckeren Kuchen unterstützt haben. Auch dem Team um Christa Braun sei herzlich gedankt! Bestens eingespielt war der Saal schnell hergerichtet und auch wieder aufgeräumt. Der Service klappte hervorragend – es war einfach klasse! Wir freuen uns, dass wir diese schöne Veranstaltung im nächsten Mai wiederholen dürfen.
Am Mittwoch konnten wir dann erneut schöner Musik lauschen – ganz anders, aber ebenso wertvoll. Die Veehharfegruppe „Saitenklang" war in der Spätlese zu Gast und erfreute uns mit den harmonischen Klängen der Instrumente, die mit einer Gitarre und einer Mundharmonika bereichert wurden. Durch eine Vielzahl von Volksliedern, Instrumentalstücken bis hin zu Marienliedern führte uns die Gruppe. Die Senioren sangen bekannte Stücke mit und summten, wenn sie den Text nicht kannten. Es war ein gemütlicher, froher Nachmittag. Werner Haas, der Leiter der Musiker, komplettierte die Veranstaltung durch das Rezitieren einiger passender Gedichte. Viel zu schnell war auch dieser Nachmittag vergangen, aber die Musik klang uns noch auf dem Heimweg in den Ohren. Liebe „Saitenklangs" wir danken Euch herzlich. Es ist immer schön, Euch bei uns zu haben!

Es grüßen herzlich
Lyn, Birgit und das Team der Spätlese

 

Vorschau:

15.05.2019 Mittwoch: GESCHLOSSEN
16.05.2019 Donnerstag: Kunstprojekt Kinder und Senioren – zu Gast ist die Mittagsbetreuung. Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
17.05.2019 Freitag: Babbelrunde, Bingo und Strickkreis. Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

22.05.2019 Mittwoch: Multivisionsshow Am Main von Obernburg bis Wertheim von Herr Dietmar Ebert. Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
23.05.2019 Donnerstag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
24.05.2019 Freitag: Babbelrunde, Bingo und Strickkreis. Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

29.05.2019 Mittwoch: Marienmesse mit Herrn Pfarrer Haas. Musikalischer Nachmittag mit Saxophon und Klavier, Albert Sendelbach und Reinhold Gerlach. Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr 30.05.2019 Donnerstag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
31.05.2019 Freitag: Babbelrunde, Bingo und Strickkreis. Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

­