logo Pg Großwallstadt Niedernberg
"Was wir sind, ist unendlich wichtiger, als was wir haben. Mehr als Geld brauchen wir Liebe. Wirklich Mensch werden können wir allein in Liebe. Liebe ist die Kaufkraft des Glücks." Phil Bosmans – Einer neuen Herausforderung stellten sich die Besucher der Spätlese am Donnerstag. Sie durften ein neues Gedächtnistraining absolvieren. Zuerst mussten sie aus einer Tasche blind einen Gegenstand durch Fühlen erkennen, diesen benennen und dann auf ein Tablett legen. Schon das ist nicht ganz einfach, da keiner wusste, welche Gegenstände in der Tasche waren und man nicht unbedingt eine Rolle Tesafilm oder einen Deoroller sofort erkennt. Dann wurden alle 11 Gegenstände, die auf dem Tablett standen wieder verdeckt und jeder musste für sich die Dinge aus dem Gedächtnis aufzählen und aufschreiben. Im Aiese Übung wurde mehrfach wiederholt, wobei es bei jeder Wiederholung schwieriger wird. Das hört sich vielleicht nicht so schwer an, aber da braucht es schon ein gutes Gedächtnis und eine gute Konzentrationsfähigkeit, um hier zu punkten. Unsere Senioren haben sich sehr gut geschlagen, da hätten viele jüngere Menschen mehr Probleme gehabt.

Am Freitag gab es eine kleine, feine Erzählrunde und nach dem Kaffee rollten die Bingokugeln und die Gewinner freuten sich über die Preise, bevor sie fröhlich ins Wochenende entschwanden.
Sehr aktiv waren auch einige unserer ehrenamtlichen Frauen und einige Interessierte, die unserer Basteleinladung gefolgt sind. Unter Anleitung von Annemarie Löschinger entstanden wunderschöne Karten und Kerzen, die wir an unserem Wintermarkt zum Verkauf anbieten werden. Am besten, sie reservieren sich schon den Termin - MITTWOCH, 23.11.2016 von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr. Bei Punsch, Glühwein und Lebkuchen können sie an diesem frühen Abend die fantastischen Krippen von Ingbert Fecher bewundern und auch käuflich erwerben. Zudem werden einige Kunsthandwerker ihre Produkte anbieten. Darunter Handarbeiten -  gestrickt, gehäkelt und genäht, Töpfereien und Schmuck. Lassen Sie sich diese exklusiven Geschenkideen nicht entgehen. Um unseren Wintermarkt zu besuchen, brauchen Sie noch kein Senior zu sein - wir freuen uns auch über junge Besucher und Kinder.

Herzliche Grüße
Lyn, Birgit und das Team der Spätlese

Vorschau:
26.10.2016 Mittwoch: Vortag von Frau Marion Schmidt-Kowalke. Thema: " Starke Typen aus Schrot und Korn!" Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
27.10.2016 Donnerstag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
28.10.2016 Freitag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

02.11.2016 Mittwoch: Gottesdienst zu Allerheiligen mit Frau Carmen Bauer. Im Anschluss Filmvorführung von Franz Schütz, 900-Jahr-Feier (Teil 1)Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
03.11.2016 Donnerstag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
04.11.2016 Freitag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

09.11.2016 Mittwoch: Bildvortrag von Götz Bödecker: "Radtour am Main von Niedernberg nach Volkach". Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
10.11.2016 Donnerstag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
11.11.2016 Freitag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

16.11.2016 Mittwoch: Besuch der Rentnerband mit Bildpräsentation der Arbeiten der Rentnerband. Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
17.11.2016 Donnerstag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
18.11.2016 Freitag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

23.11.2016 Mittwoch: Wintermarkt mit Krippenausstellung. Geöffnet von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr
24.11.2016 Donnerstag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
25.11.2016 Freitag: Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

­