logo Pg Großwallstadt Niedernberg
„Fantastisch ist das Leben, eine unaufhaltbare Verkettung sich überschlagender Wunder“ – Mit einem wunderschönen Gottesdienst haben wir am Mittwoch Dank gesagt für die Ernte, unseren Wohlstand und das Wachstum.

Dagmar Regh hat diesen Gottesdienst für uns vorbereitet und gehalten und uns anhand eines Apfels geleitet. Es ist erstaunlich, wie aus einem kleinen Kern ein großer Baum werden kann, der Früchte trägt.
Durch Dagmars Anregung konnten wir dies dann auch auf das Leben von uns Menschen übertragen. Vielen Dank für den schönen Vergleich!
Ein Bestandteil unseres schön geschmückten Erntedank-Altars war ein großer Kürbis. Hier gab es dann eine spannende, aber auch sehr lustige Raterunde nach dem Gewicht des „dicken Brummers“. Gewonnen haben dann gleich drei unserer Senioren, die mit ihrer Schätzung gleich weit vom Gewicht des Kürbisses entfernt waren. So konnten Mechthilde Fischer, Helmut Gerlach und Franz Schütz ihren kleinen Preis entgegen nehmen und sich am Abend einen „Schlaftrunk“ genehmigen.
Am Donnerstag wurde erst das Gedächtnis in Schwung gebracht, bevor es Kaffee und Kuchen gab und gespielt wurde. Gegen Ende des Nachmittags gab es dann noch eine schöne Überraschung. Rosel Klement, die uns häufig mit Kuchen versorgt, brachte für alle Besucher und Mitarbeiter „Mostbratwürste“  und frisch gepressten Apfelmost vom Fest des Obst- und Gartenbauvereins. Toll haben sie geschmeckt und alle haben sich sehr über die gute Idee von Rosel gefreut! Herzlichen Dank hierfür!

Wenn Sie auch gern an unserem vielfältigen Angebot teilnehmen möchten, dann kommen Sie doch einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße
Lyn, Birgit und das Team der Spätlese

 

08.10. Vortrag von Heidi Roman zum Thema: „Sich selbst im Alter genießen“ 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
09.10., 10.10. geöffnet 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

15.10. Mariengottesdienst mit Sr. Damaris 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
16.10., 17.10., geöffnet 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

22.10. Götz Bödecker nimmt uns mit auf eine Reise an den Bodensee…. Geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
23.10., geöffnet von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

24.10. Oktoberfest mit Werner Klotz, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

29.10. Filmnachmittag mit Filmen von Franz Schütz
30.10., 31.10. geöffnet 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

­