logo Pg Großwallstadt Niedernberg
Sr. Margot muss uns Anfang August verlassen –

Liebe Niedernberger,

es gehört zum Leben, Dinge herzugeben, die einem ans Herz gewachsen sind.

Abschiednehmen von Menschen, Kindern die wir lieb haben, hinter sich lassen was uns miteinander verbindet, glücklich und froh gemacht hat. Aufbrechen, verlassen, weitergehen, denn nichts ist für immer. Auch meine Zeit im Kindergarten und in Niedernberg ist nicht von Dauer. Und so heißt es auch für mich nach 20jähriger Tätigkeit hier vom Kindergarten und von Niedernberg Abschied zu nehmen. Ich war gerne hier im Kindergarten und in Niedernberg und viele Kinder, Eltern und Menschen vor Ort sind mir ans Herz gewachsen und somit fällt mir der Abschied sehr schwer.

Nachdem ich jetzt 65 Jahre alt geworden bin (auch wenn man es mir nicht ansieht – so bin ich es doch) möchte ich mich von der Kindergartenarbeit zurückziehen und den Weg für junge Erzieher/innen freimachen. Für mich persönlich heißt es Abschied zu nehmen und einen neuen Weg zu gehen. Und so heißt Abschied nehmen Zukunft sehen, Vergangenes lassen, Neues erleben.

20 Jahre durfte ich hier in der Gemeinde Niedernberg wirken, sei es im Kindergarten oder in der Pfarrei in kirchlichen Diensten. In dieser Zeit meines Hierseins habe ich viele persönliche Beziehungen geknüpft mit guten und wertvollen Gesprächen. Viele Jahre durfte ich bei der Erziehung ihrer Kinder für das zukünftige Leben unterstützend mitwirken – auch im religiösen Bereich, das mir sehr wichtig war.

Ja es war für mich eine wertvolle und schöne Zeit mit ihnen.

Liebe Niedernberger ich danke ihnen allen und jedem einzelnen für ihr Vertrauen, ihre Offenheit und für ihren herzlichen Umgang, den ich immer wieder neu erleben und erfahren durfte. Ein herzliches Dankeschön sage ich unserem Herrn Pfarrer Ernst Haas, unserem Pfarrbeauftragten Herrn Thomas Schmitt und unserem Herrn Bürgermeister Jürgen Reinhard.

Auch meinen lieben Mitschwestern möchte ich zum Schluss ganz herzliches Vergelt’s Gott sagen für die gemeinsame Zeit in unserer Gemeinschaft und für alles, wo ich ihre Unterstützung, Liebe und Anerkennung erfahren durfte.

Unsere Ordensgründerin sagte einmal: Gott geht alle Wege mit, ER führt, ER leitet nur Mut. In diesem Sinne will ich in die neue Zukunft gehen und sage ihnen allen ein herzliches Dankeschön und Auf Wiedersehen.

Gott segne, beschütze und begleite sie alle und ihre ganze Familie auf ihrem weiteren Lebensweg.

Ihre dankbare
Sr. Margot

Meine zukünftige Adresse:
Sr. Margot Schmitt
St. Raphaelsheim
Haugerring 9
97070 Würzburg
Tel. 0931 35 28 40

­